üstra Hannover

AZUPEDIA –
wer nicht fragt bleibt dumm….

 Wie fühlt es sich an, wenn man neu in einem Verkehrsunternehmen beginnt? Dieser Frage widmete sich der Beitrag der üstra aus Sicht der Auszubildenden – und natürlich beschritt das Unternehmen auch hier neue Wege.Die Probleme sind von außen betrachtet ganz banal: Da jeder Azubi verschiedenste Fachbereiche durchlaufen muss, tauchen immer die gleichen Fragen für die neuen Azubis auf: Wo muss ich hin? Bei wem muss ich mich melden? Wie komme ich dahin? Was bedeuten die Kürzel? Aber auch fachliche Fragen, die für „alten Hasen“ selbstverständlich sind, stellen Azubis vor Probleme. So verstehen sie nicht immer alles sofort. Bei einem lockeren Treffen einiger Azubis zeigte sich, dass die Problematik jeder kennt! Aber wie könnte die Situation verbessert werden? 

Schnell kam man auf die Idee, eine spezielle Wissensdatenbank für Azubis im Intranet zu erstellen. Dort sollten all die Fragen behandelt werden können, die die Azubis beschäftigt. Aber leider gab es keine Möglichkeit, an den üstra-Servern einfach so mal neue Dinge auszuprobieren. Mit Hilfe des Ausbildungsleiters, den die Idee begeisterte, bekamen die Azubis Unterstützung in Form eines virtuellen Servers. Mit Hilfe der Software „Mediawiki“, die Wikipedia kostenlos bereitstellt, wurde die Wissensdatenbank von den Azubis selbst aufgebaut und im Intranet zur Verfügung gestellt. Sie nannten das Produkt kurzerhand: AZUPEDIA. Dort kann heute jeder Azubi Informationen, die er braucht, abrufen. Oder auch neue Themen, die es evtl. noch nicht gibt, problemlos einstellen. Ein tolles Projekt!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.