üstra Hannover

stra091Üstra- Podcasts für das Intranet oder Internet
Kleine Filmbeiträge, die in regelmäßigen Abständen auf Internetseiten veröffentlicht werden und ein spezielles Thema erklären. 

Und weil die Filme dauerhaft sind und wieder und wieder abrufbar und einsetzbar sind, dachten sich einige MitarbeiterInnen, das könnte eine Möglichkeit der Information für unsere KollegInnen sein! Mit Hilfe der Filme können sie am Geschehen im Unternehmen teilhaben, obwohl sich gar nicht persönlich anwesend waren. Auch für unsere Kunden wäre das doch eine Möglichkeit, umfassend informiert zu werden. So setzten sich die KollegInnen der Kommunikations-, IT,- und Marketingabteilung zusammen, um Pläne zu schmieden. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Internetredakteure absolvierten eine gemeinsame Schulung, in der sie den Umgang mit der Videokamera und dem Schnittprogramm „Ulead“ lernten.

Bei jedem Beitrag muss überprüft werden, ob er für Mitarbeiter (Intranet) oder Kunden (Internet) relevant sein soll, denn es gibt qualitative Unterschiede:
Für das Intranet wird mit einer digitalen Fotokamera gefilmt und die Filme innerhalb weniger Minuten meist ungeschnitten ins Netz gestellt, da es hier eher um Schnelligkeit und um das „Dabei sein“ geht. Die Filme für die Kunden filmt mit einer hochwertigen HD Kamera, die Filme werden geschnitten und dann als Flash-Video ins Netz gestellt und sollen dem Kunden eine professionelle Information als Zusatzquelle bieten. Im Intranet sind z. B. Verabschiedungen in den Ruhestand oder sogar ein Heiratsantrag über Funk zu sehen, während im Internet Informationen über die Funktion des neuen Fahrkartenautomaten oder z. B. ein Beitrag über eine Umweltschutzaktion der Greenpeace-Jugend zu sehen sind.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.