ssb Stuttgart

Ausbildungsportal – ein soziales Netzwerk 
Die SSB bildet seit 1970 Auszubildende aus

Während ihrer Ausbildung durchlaufen die Azubis alle für ihre Ausbildung relevanten Bereiche. Jeder Bereich ist mit einem Ausbildungsbeauftragten besetzt, der sich um die Belange der Azubis kümmert und Ansprechpartner ist. Aber wie werden die Azubis in dieser Zeit miteinander vernetzt? Und wie wird gewährleistet, dass für alle Ausbildungsbeauftragten immer die richtigen und aktuellen Informationen zur Verfügung stehen? Im Rahmen der Bachelorarbeit einer Dualen Studentin ergab die empirische Umfrage Optimierungspotential in der Ausbildung. Bedarf wurde dabei insbesondere in der Verbesserung der Kommunikation gesehen. Denn eine Kommunikationsbasis, die alle Beteiligten mit einbezieht, war nicht vorhanden! Die Studie ergab, dass die Weitergabe der Informationen unübersichtlich verläuft. Versetzungspläne sind in verschiedenen Varianten vorhanden, die Organisationsstruktur ist nicht transparent und dies macht es den Betroffenen schwer zu erfahren, wer für was zuständig ist. In einer schönen Übung präsentierte das Projekt-Team mit Teilnehmern der Jahreskonferenz die Ausgangssituation. 

In Form eines Mitarbeiterprojektes wurden Lösungsmodelle erarbeitet. Dabei wurde auf ein DV-gestütztes Instrument gesetzt, das bei der SSB in einem anderen Bereich vor der Einführung stand. . Nach einem ersten Test waren die Projektteilnehmer begeistert. Es wurde entschieden, dieses Portal als Pilot umzusetzen. Für die Umsetzungsphase wurde ein Team gebildet, dass alle Betroffenen mit ihren Wünschen und Ideen mit einbezieht. Herausgekommen ist dabei das „Ausbildungsportal der ssb“. Es beinhaltet u. a. einen Kalender, für z. B. Seminare, Sitzungen, Urlaub etc, den Versetzungplan der Azubis inkl. Ausbildungsorte etc., ein Ausbildungsforum mit Diskussionsplattform für ausbildungsrelevante Themen. Dann einen Platz für Dokumente, die von allen Ausbildungsbeteiligten benötigt werden und den Punkt „das sind wir“, hier werden alle Auszubildenden vorgestellt mit Name, Beruf, Bild etc. Damit haben alle Auszubildenden, Studenten und Ausbilder bei der SSB Zugriff auf ein einheitliches Informations- und Kommunikationssystem!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.