MVV Mannheim

mannheimFührerschein nach Vorschrift
erstellt im eigenen Haus 

 Die Aufgabe des Projektteams bestand darin, den Fahrerausweis um wichtige Informationen zu ergänzen. Denn nach einer VDV-Schrift muss jeder Fahrer, der nach der ‚Einsenbahner-Betriebsordnung‘ fährt, einen Führerschein mitführen, auf dem die zu befahrene Strecke und die zu benutzenden Fahrzeuge ersichtlich sein müssen.  Das Fahrpersonal ist zwar seit Jahren im Besitz eines Ausweises, er belegt aber lediglich, dass der Inhaber des Ausweises auf eine EBO-Strecke fahren darf. Der VDV erstellte an seine Mitgliedsunternehmen ein Angebot „Führerschein im Scheckkar-tenformat“ mit der Option, dass jedes Unternehmen sein eigenes Firmenlogo eindruckt. Der Preis pro Ausweis: 15 Euro zzgl. MwSt und Verstandspesen! Zusätzlich wird ein Minder-mengenzuschlag fällig, wenn unter 20 Stück abgenommen werden. Bei Verlust des Ausweises oder Neueinstellung muss das Unternehmen 20 Euro pro Stück an den VDV entrichten… Dies erschien den Projektmitarbeitern zu teuer.

Es wurde nach mehreren Diskussionen die Idee geboren, die Ausweise in unserem Unternehmen selbst anzufertigen und bei Erfolg die Produktion dieser Führerscheine an andere Unternehmen zu vermarkten. Die Projektmitarbeiter besorgten sich die Daten und Bilder innerhalb unseres Unternehmens. Dies war anfänglich mit größeren Schwierigkeiten verbunden, da die Bilderdatei unserer Mitarbeiter kei-nesfalls mit den Namen der Mitarbeiter übereinstimmte. Die Datei wurde aufbereitet und in Eigenregie weiterentwickelt. Ein Kartendrucker wurde beschafft und ein Hintergrundbild für den Ausweis entworfen. Die Herstellung des Führerscheines innerhalb unseres Unternehmens beläuft sich incl. der anfallenden Arbeitszeit und Investitionskosten (Kartendrucker, Farbbänder etc.) auf ca. 5 Eu-ro pro Stück. Pro Ausweis spart die MVV also 15 Euro!
Inzwischen werden sogar für die Rhein-Haardt-Bahn sowie für die Verkehrsbetriebe Ludwigshafen die Führerscheine hergestellt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.