BSAG Bremen

Bremen082Bremer Azubis verbessern Arbeitsschutz
Gesundheit wird bei der Bremer Straßenbahn AG groß geschrieben

So laufen z.B. regelmäßig Aktionen zur Erhaltung der Mitarbeitergesundheit, Vorsorgemaßnahmen werden angeboten, es gibt Sportangebote usw. Naturgemäß ist auch der Arbeitsschutz Bestandteil des Gesundheitsschutzes. Zum Jahresbeginn wurden in allen Centern die Unfallzahlen des letzten Jahres diskutiert. Im Center Werkstätten wurde dabei erkannt, dass die Anzahl der Unfälle zwar niedrig ist, es aber einen deutlichen Unfallschwerpunkt gab, und der lag bei der fehlerhaften oder sogar Nicht-Nutzung der persönlichen Schutzausrüstung (PSA). Aus dieser Feststellung ergab sich die Fragen, ob Schutzkleidung getragen wird oder warum eher nicht. Um diesen Fragen nachzugehen, fand sich ein Azubi-Team zusammen. Kernthese der jungen Leute war dabei, dass die Vermittlung des Stoffes an die Beschäftigten „zu langweilig“ sei. Dabei ist die Idee der Auszubildenden entstanden, Filme über das Tragen von Schutzkleidung in der Praxis, bei den unterschiedlichsten Arbeiten zu drehen. In Zusammenarbeit mit den Gruppenleitern wurden hierfür Beispiele gefunden, in denen vorbildlich die PSA eingesetzt wird. Das Ergebnis der Arbeit der jungen Leute überzeugte das Unternehmen:

Die fertigen Filme landeten nicht in irgendeiner Schublade, sondern werden zukünftig bei den Werkstatt- Unterweisungen vorgeführt. Bisher wurden 5 verschiedene Filme von den Azubis eigenständig gedreht und in den Unterweisungen eingesetzt. In der Folge sind nicht nur die Unfallzahlen zurückgegangen. Die Kollegen sind darüber hinaus dankbar für die Abwechslung bei den Unterweisungen!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.